Gruppenfoto

Die Idee

BRANCHENNACHWUCHS FÖRDERN


Die DER KREIS ANJA SCHAIBLE STIFTUNG, 2009 von Ernst-Martin Schaible gegründet, hat zum Ziel, junge Menschen für die Küchenbranche zu begeistern und zu gewinnen.

Die Stiftung fördert interdisziplinäre Projekte an verschiedenen Hochschulen, um die Trendthemen „Küchengestaltung“ und „Küchendesign“ bei den Studierenden ins Rampenlicht zu rücken und ihnen zu vermitteln, welche attraktiven und kreativen Berufschancen diese Branche in der Zukunft bietet.

INNOVATIONEN


Die DER KREIS ANJA SCHAIBLE STIFTUNG unterstützt mit der eigenen Expertise und dem Fachwissen und Erfahrung ihrer Küchenspezialisten, um so den Studierenden ein tieferes Grundverständnis für Küchendesign zu vermitteln. 

Durch die Förderung der Aus- und Weiterbildung junger, begabter Menschen und die Schaffung eines Netzwerkes aus Professoren, Studierenden, Industriepartnern und Mitgliedsunternehmern des DER KREIS Systemverbunds eröffnet die Stiftung allen Beteiligten die Möglichkeit, einander kennenzulernen, Impulse zu geben und gemeinsam Zukunftsprojekte zu realisieren.

Projekte

Stiftungs-Partner


Hochschulen

Gestaltungsräume neu denken

Durch die interdisziplinäre Netzwerkarbeit fördern wir gegenseitige Offenheit und Inspirationen der Teamarbeit. »Weiterlesen


Küchenspezialisten

Nächsten Generationen Chancen eröffnen

Gemeinsam müssen wir Anstrengungen unternehmen, um den Nachwuchs für unsere Branche zu begeistern. »Weiterlesen


Industrie

Studien- und Forschungsprojekte fördern

Bringen Sie Ihr Wissen ein und entwickeln Sie gemeinsam mit uns innovative Ideen für die Branche! »Weiterlesen

aktuelles

Messeplanung auf Hochtouren

Projekt change´in kitchen sales: Wie sieht die Küchenplanung, der Wohnraum im Jahr 2030 aus? 

Die Ideen der Studierenden sind beeindruckend. Seien Sie gespannt! Die Projektarbeiten werden im Rahmen der Messe area 30 vom 21. - 26. September 2024 in Löhne präsentiert.

Change´in kitchen sales

Tolles Projekt, hochengagierte Studierende, aktive Industriegäste und Dienstleister, zukunftsweisende Ergebnisse: 

Am 24. Januar 2024 haben die Studierenden der Hochschule Wismar und der Möbelfachschule Köln ihre kreativen Ausarbeitungen im Rahmen des aktuellen Stiftungsprojektes der DER KREIS ANJA SCHAIBLE STIFTUNG in der Aula der Möfa in der Domstadt präsentiert. Thema war „change‘ in kitchen sales – wie wird die Küchenvermarktung im Jahr 2030 aussehen?“ Unterstützt wird das Projekt zudem von der Hochschule Darmstadt in Sachen Virtual Reality. Alle Projektbeiträge waren echt klasse - und herzlichen Dank an die Möfa für die Gastfreundschaft.